About

Über mich

Warum ich mich mit analoger Fotografie beschäftige ? Diese Frage  wird mir immer wieder mal gestellt..(im Original heisst es dann „veralteter Krempel“ …. )… wo es doch so tolle digitale Fotoapparate gibt  :-)…Lassen Sie mich einen anderen alten „Fotohasen“ zitieren :  „Weil es Spass macht  !  Einen Auto-Oldtimerfan würde man bestimmt nicht fragen, warum er eine alte Karre fährt… 

  Wenn’s jedoch pressiert, oder Bilder für die Website benötigt werden nehme ich natürlich auch mal eine „Digi-Knipse“ zur Hand . Ich gehöre nicht zu den Analog-Puristen, welche die Nase rümpfen wenn jemand zur Digitalkamera greift. (Die gibt`s tatsächlich…)  

1958 in Winterthur geboren , Mitte der 70er Jahre erste  Begegnungen mit Kleinbild- Spiegelreflexkameras gemacht . Anfangs der 80ziger-Jahre einen Schnupperkurs in Sachen Fotolabor-Dunkelkammer gemacht . Immer wieder mal „geknipst“ und tolle (und weniger tolle Aufnahmen….. )  geschossen.  …Bei weitem nicht immer perfekt ..aber ich denke  langsam wird’s was 🙂

Über weite Strecken und etliche Jahre habe ich nur nur sporadisch fotografiert. Dann im 2014 der „Game Changer“: Krankheit und OP im 2016 haben meine heile Welt kräftig durchgeschüttelt und nachhaltig verändert.

Seit 2015 fotografiere ich wieder vermehrt und habe mich auch alten DruckgrafikTechniken zugewendet.  So versuche ich mich nicht „nur“ in analoger Fotografie, sondern auch sporadisch in der Ausführung von alternativen Fotoprozessen , Radierungen, Lithografie usw.

Ich Künstler ? Wohl eher Nein  🙂   („oder höchschtens en ganz en Chline“) .  Diese Beschäftigungen sind für mich Passion und Therapie gleichermassen.  Diese ganz speziellen Momente wenn sich im Entwicklerbad die Silberkristalle  formieren …; oder beim Drucken mit einer in Säure geätzten Metallplatte die Ölfarbe ein Bild ins feuchte Büttenpapier presst…

Das sind die analogen Momente, in denen ich schon mal die Zeit vergessen kann ! …aber das verstehen Sie vielleicht nicht…oder etwa doch ?

Rolf „Röfe“ Trachsler ; fotografiert von K.Weilenmann (Nikon F100, SIGMA 1:2.8 /28-105mm)